Bescheiden und  unaufdringlich war das Haus, das die Eltern Schneider Ende der 50ger Jahren bauten. Und dennoch sehr hübsch durchgeplant von unserem damaligen Kollegen. Ganz ungewöhnlich und ultramodern für diese Zeit hatte dieser ein Splitlevel-Haus entworfen. Nun benötigten die Kinder Platz und das Haus sollte mit einer neuen Wohnung nach oben wachsen.
Uns war schnell klar, dass wir mit der geplanten Aufstockung beides erhalten wollten. Den zurückhaltenden Charakter des Hauses und natürlich das Wohnen auf zwei versetzten Ebenen. Gerade mit letzterem konnten wir für eine spannende Wohnsituation sorgen mit der von uns individuell geplanten Küche als zentraler Brücke.
Die gesamte Aufstockung wurde zeit- und nervensparend mit Holzrahmen-Fertigbauelementen ausgeführt.